Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Allium carinatum subsp. pulchellum (G. Don) Bonnier & Layens
Schöner Lauch

taxnr 20318
LfU-taxnr 9P0H031002

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Liliopsida DC.

            Liliidae Takht.

               Asparagales

                  Alliaceae Batsch ex Borkh.

                     Allium L.

                        Allium carinatum L. s. l.

                           Allium carinatum subsp. pulchellum (G. Don) Bonnier & Layens

 
Syn./incl.: Allium pulchellum G. Don, Allium cirrhosum Vand.

Abbildungen zu Allium carinatum subsp. pulchellum (G. Don) Bonnier & Layens

 

 

 

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Allium carinatum subsp. pulchellum (G. Don) Bonnier & Layens wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

1

vom Aussterben bedroht

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

R

extrem selten

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Rezent nur im NSG Rosenau. Bestandszählungen gibt es erst seit jüngster Zeit, eine Stabilisierung bzw. Ausbreitung der Population ist nicht erkennbar. Zählungen im Jahre 1997 ergaben sogar einen massiven Bestandseinbruch (Scheuerer 1999a). Die Taxonomie der Sippe ist unklar, die vorhandenen Exemplare entsprechen der Fassung von A. pulchellum in der Literatur. Weitere ehemalige Vorkommen in den Haiden nördlich von München (Allacher und Garchinger Haide) sind inzwischen erloschen.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
BayAtlas 2068; Binger 1954, Hepp 1954; auf den Haiden bei München erloschen, aktuell noch im NSG Rosenau und - vielleicht verschleppt - am Südrand des Nördlinger Rieses (Lippert 2006), RLBay, >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

9

 = Vollichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

7

 = Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

6

 = subkontinental

Feuchtezahl

 F: 

2

 = Trocknis- bis Starktrockniszeiger

Reaktionszahl

 R: 

8

 = Schwachbasen- bis Basenzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

1

 = stickstoffärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

G

 = Geophyt

Blattausdauer

 Bl: 

V

 = vorsommergrün

Soziologie

 Sozio: 

5321

 = Bromion erecti

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.