Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter
Lockerrispiges M.

taxnr 35711
LfU-taxnr 9P0H892735

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Asteridae Takht.

               Asterales Lindley

                  Asteraceae Dumort.

                     Pilosella Vaill.

                        Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter

                           H Pilosella cymiflora subsp. tubulata (Vollm.) Schuhw.

 
Syn./incl.: Hieracium spurium Chaix ex Froel.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

G

Gefährdung anzunehmen

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003

Zusätzliche Anmerkung für Synonym Hieracium spurium Chaix ex Froel. :
Die Belege aus Unterfranken gehören zu H. fallacinum, diejenigen von den Randhängen des Bayerischen Waldes zu anderen Arten.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V: 793. [H. spurium] subsp. pseudocymiflorum Zahn.

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.