Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Achtung, die verwendete Taxnr bezeichnet ein Synonym.

Den vollständigen Datensatz finden Sie mit diesem Link oder mit der Taxnr 12200.

Synonym: Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter nom. inval.
Lockerrispiges Mausohrhabichtskraut

taxnr 35711
LfU-taxnr 9P0H892735

Systematik und Morphologie

Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter nom. inval.

   H Pilosella tubulata (Vollm.) Soják subsp. tubulata

 
Syn./incl.: Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter nom. inval., Hieracium spurium Chaix ex Froel.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter nom. inval. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

G

Gefährdung anzunehmen

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003

Zusätzliche Anmerkung für Synonym Hieracium spurium Chaix ex Froel. :
Die Belege aus Unterfranken gehören zu H. fallacinum, diejenigen von den Randhängen des Bayerischen Waldes zu anderen Arten.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)

Zusätzliche Anmerkung für Synonym Pilosella cymiflora (Nägeli & Peter) S. Bräut. & Greuter nom. inval. :
V: 793. [H. spurium] subsp. pseudocymiflorum Zahn.

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.