Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Thalictrum simplex subsp. galioides (DC.) Korsh.
Labkraut-Wiesenraute

taxnr 5906
LfU-taxnr 9P0H564501

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Magnoliidae Takht.

               Ranunculales Lindley

                  Ranunculaceae Juss.

                     Thalictrum L.

                        Thalictrum simplex L.

                           Thalictrum simplex subsp. galioides (DC.) Korsh.

 
Syn./incl.: Thalictrum angustifolium var. galioides DC., Thalictrum galioides DC.

Abbildungen zu Thalictrum simplex subsp. galioides (DC.) Korsh.

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Thalictrum simplex subsp. galioides (DC.) Korsh. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Verantwortung und Schutz

Verantwortung für den Erhalt

D  !

große Verantwortung Deutschlands

By h

Hauptverantwortung Bayerns innerhalb Deutschlands

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

2

stark gefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Neben zahlreichen von Hand (2001) revidierten Belegen aus H nur Einzelbestätigung aus Nordbayern: Grettstadt (P). Seit Ende der 1970er Jahre sind in M drei von vier bekannten Vorkommen erloschen (Mitt. B. Quinger). Adler & Adler (2002c) liefern Erstnachweise für das Riesbecken (K).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
BayAtlas 424; RLBay, in ständigem Rückgang, in P wohl bereits erloschen (FHuG), >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

8

 = Lichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

?

 = ungeklärtes Verhalten

Feuchtezahl

 F: 

6

 = Frische- bis Feuchtezeiger

 F2: 

w

 = Wechselfeuchtezeiger

Reaktionszahl

 R: 

8

 = Schwachbasen- bis Basenzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

2

 = stickstoffarme bis -ärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

H

 = Hemikryptophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

5411

 = Molinion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.