Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Calamagrostis pseudophragmites (Haller f.) Koeler
Ufer-Reitgras

taxnr 972
LfU-taxnr 9P0H094800

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Liliopsida DC.

            Commelinidae Takht.

               Cyperales Burnett

                  Poaceae Barnhart

                     Calamagrostis Adans.

                        Calamagrostis pseudophragmites (Haller f.) Koeler

Abbildungen zu Calamagrostis pseudophragmites (Haller f.) Koeler

 

 

 

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Calamagrostis pseudophragmites (Haller f.) Koeler wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

2

stark gefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Im Lechtal bei Augsburg vor dem Jahrhunderthochwasser 1999 noch stattlich (Müller & Müller 1998, Mitt. G. Riegel), danach fast vollständig erloschen (Mitt. N. Müller). Im niederbayerischen Inntal nur mehr in Restbeständen (Zahlheimer 2000). In M auch am Lech bei Schongau in den letzten 10 Jahren stark zurückgegangen (Mitt. N. Müller). Als Wildfluss-Pionierart stark von Dynamik mit Sedimentsortierung abhängig, daher auch in A wegen Wildflussverbau stark gefährdet (Mitt. Ch. Niederbichler).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 160, BayAtlas 2258; infolge wasserbaulicher Maßnahmen starker Rückgang, RLBay, >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

8

 = Lichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

8

 = kontinental

Feuchtezahl

 F: 

7

 = Feuchtezeiger

 F2: 

u

 = Überschwemmungszeiger

Reaktionszahl

 R: 

9

 = Basen- und Kalkzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

3

 = auf stickstoffarmen Standorte häufiger

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

G

 = Geophyt

 

  

 

   oder Hemikryptophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

4441

 = Epilobion fleischeri

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.