Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Alchemilla L.
Frauenmantel

taxnr 61159
LfU-taxnr 9P0H032900

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Rosidae Takht.

               Rosales Lindley

                  Rosaceae Juss.

                     Alchemilla L.

                        H Alchemilla alpina L.

                        H Alchemilla conjuncta agg.

                        H Alchemilla fissa agg.

                        H Alchemilla hybrida agg.

                        E Alchemilla mollis (Buser) Rothm.

                        H Alchemilla splendens agg.

                        H Alchemilla vulgaris agg.

Verbreitung und Status

Status in Bayern

H

einheimisch

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Bearbeitet von W. Lippert (München). Mit der Bearbeitung der Gattung Alchemilla durch Fröhner (1995) änderten sich aufgrund des gründlichen Studiums von Material aus ganz Mitteleuropa für manche bayerischen Arten einige der Bewertungen, die in Lippert & Merxmüller (1974-1982) anhand von Untersuchungen an vorwiegend bayerischen Herbarbelegen getroffen wurden. Die nachfolgende Auflistung weicht deshalb, sowohl was das Vorkommen von Arten als auch deren taxonomische Umgrenzung betrifft, von der früheren Darstellung ab. Manche kritische Belege wurden von Fröhner und/oder Plocek revidiert.

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.