Rote Liste der Gefäßpflanzen Bayerns

Die Rote Liste ist alphabetisch sortiert. Die nebenstehende Auswahl führt zu den Anfangsbuchstaben der Gattungsnamen. Innerhalb der Roten Liste gelangen Sie durch Klick auf einen Namen zu den Steckbriefen der einzelnen Sippen.
 

Die hier wiedergegebene regionalisierte Rote Liste entspricht der Druckfassung von:
Scheuerer, M. & W. Ahlmer (2003): Rote Liste gefährdeter Gefäßpflanzen Bayerns mit regionalisierter Florenliste. - Schriftenr. Bayer. Landesamt f. Umweltschutz 165: 372 S.

Gefährdungskategorien

Einheimische

Eingebürgerte

0*

ausgestorben

0*n

sicher verschwundener Neophyt

0

verschollen

0n

verschwundener Neophyt

1

vom Aussterben bedroht

1n

sehr stark rückläufiger Neophyt

2

stark gefährdet

2n

stark rückläufiger Neophyt

3

gefährdet

3n

rückläufiger Neophyt

G

Gefährdung anzunehmen

Gn

wahrscheinlich rückläufiger Neophyt

R*

äußerst selten

R*n

äußerst seltener Neophyt

R

sehr selten

Rn

sehr seltener Neophyt

V

Vorwarnstufe

Vn

leicht rückläufiger Neophyt

ungefährdet

n

häufiger Neophyt

••

sicher ungefährdet

••n

sehr häufiger Neophyt

D

Daten mangelhaft

Dn

Daten mangelhaft

Einteilungsschema der Gefährdungskategorien

R*

R

 

potenzielle Gefährdung

0*

0

1

2

3

V

••

abnehmende Gefährdung

 

G

D

Gefährdung nicht exakt festzulegen

Rote Liste

 

naturschutzfachlich bedeutsam

 

 

 aktuelle Gefährdung

 

 keine aktuelle Gefährdung

Florenregionen

Bayerische Florenregionen

S

Spessart-Rhön

P

Mainfränkische Platten

K

Keuper-Lias-Land

J

Fränkisch-Schwäbische Alb (Jura)

O

Ostbayerisches Grenzgebirge

H

Molassehügelland

M

Moränengürtel

A

Alpen