Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Abies alba Mill.
Weiß-Tanne

taxnr 1
LfU-taxnr 9P0H001500

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Coniferophytina

         Pinopsida

            Pinaceae Lindley

               Abies Mill.

                  Abies alba Mill.

Abbildungen zu Abies alba Mill.

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Abies alba Mill. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

V

Vorwarnstufe

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

3

gefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Status in weiten Bereichen nicht differenzierbar. Wenngleich in den angestammten Wuchsgebieten eine intensive Verjüngung stattfindet, stellt der Zustand der Altbäume und der hohe Verbiss des Jungwuchses für die Gesamtpopulation eine ernst zu nehmende Gefährdung dar.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 64, BayAtlas 81; wegen der forstlichen Nutzung ist das Indigenat insgesamt nicht eindeutig zu bestimmen, aber zumindest in S und P von Natur aus fehlend.

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

3

 = Schattenpflanze

 

  

 

   (Baumjungwuchs)

Temperaturzahl

 T: 

5

 = Mäßigwärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

4

 = subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

x

 = indifferentes Verhalten

Reaktionszahl

 R: 

x

 = indifferentes Verhalten

Stickstoffzahl

 N: 

x

 = indifferentes Verhalten

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

P

 = Phanerophyt

Blattausdauer

 Bl: 

I

 = immergrün

Soziologie

 Sozio: 

x

 = indifferentes Verhalten

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.