Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Pilosella peleteriana (Mérat) F. W. Schultz & Sch. Bip.
Peletier-M.

taxnr 12143
LfU-taxnr 9P0H891132

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Asteridae Takht.

               Asterales Lindley

                  Asteraceae Dumort.

                     Pilosella Vaill.

                        Pilosella peleteriana (Mérat) F. W. Schultz & Sch. Bip.

                           H Pilosella peleteriana (Mérat) F. W. Schultz & Sch. Bip. subsp. peleteriana

 
Syn./incl.: Hieracium peleterianum Mérat

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Pilosella peleteriana (Mérat) F. W. Schultz & Sch. Bip. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

3

gefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003

Zusätzliche Anmerkung für Synonym Hieracium peleterianum Mérat :
Am Mittelberg bei Tegernheim verschollen (Klotz 1990), rezent nur mehr am Scheuchenberg bei Donaustauf. Dort durch Aufgabe der Niederwaldwirtschaft, schleichende Eutrophierung mit einhergehender Sukzession und Rehwildverbiss gefährdet. Im Ostteil des Scheuchenberges durch hohen Schwarzwildbesatz inzwischen erloschen. Vollmann (1905) führt die Herkunft der Pflanze auf eine Verschleppung mit dem Weinanbau zurück. Die Besiedelung fast ausschließlich natürlich waldfreier bzw. waldarmer Reliktstandorte könnte aber auch auf ein primäres Vorkommen hinweisen.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 2146, BayAtlas 1939

Zeigerwerte nach Ellenberg

Für Synonym Hieracium peleterianum Mérat

Lichtzahl

 L: 

7

 = Halblichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

8

 = Wärme- bis extremer Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

2

 = ozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

3

 = Trockniszeiger

Reaktionszahl

 R: 

4

 = Mäßigsäure- bis Säurezeiger

Stickstoffzahl

 N: 

2

 = stickstoffarme bis -ärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

H

 = Hemikryptophyt

Blattausdauer

 Bl: 

W

 = überwinternd grün

Soziologie

 Sozio: 

x

 = indifferentes Verhalten

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.