Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Hylotelephium vulgare (Haw.) Holub
Berg-Waldfetthenne

taxnr 14428
LfU-taxnr 9P0H891195

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Rosidae Takht.

               Rosales Lindley

                  Crassulaceae DC.

                     Hylotelephium H. Ohba

                        Hylotelephium telephium agg.

                           Hylotelephium vulgare (Haw.) Holub

 
Syn./incl.: Sedum vulgare (Haw.) Link, Sedum fabaria W. D. J. Koch, Sedum telephium subsp. fabaria (Kirschl.) Syme

Abbildungen zu Hylotelephium vulgare (Haw.) Holub

 

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Hylotelephium vulgare (Haw.) Holub wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

1

vom Aussterben bedroht

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

u

ungefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003

Zusätzliche Anmerkung für Synonym Sedum telephium subsp. fabaria (Kirschl.) Syme :
Eine Zusammenstellung der Vorkommen in O gibt Gaggermeier (2001). Hier rezent nur mehr im Vorderen Bayerischen Wald in einer kleinen Population. Im Grabfeldgau (P) eine morphologisch nahestehende, aber standörtlich deutlich abweichende, ungeklärte Sippe (Meierott 2001).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V: 328, BayAtlas 579; selten, am Rauhen Kulm (Gaggermeier 2001), in der Rhön (Meierott 2001), mehrfach im Grabfeld und Steigerwaldvorland (FHuG, Meierott unpubl.), bei Falkenstein und zwischen Nittenau und Kleinramspau (Mitt. Schimmitat)

Zeigerwerte nach Ellenberg

Für Synonym Sedum telephium subsp. fabaria (Kirschl.) Syme

Lichtzahl

 L: 

9

 = Vollichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

4

 = Mäßigwärme- bis Kühlezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

2

 = ozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

3

 = Trockniszeiger

Reaktionszahl

 R: 

4

 = Mäßigsäure- bis Säurezeiger

Stickstoffzahl

 N: 

2

 = stickstoffarme bis -ärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

H

 = Hemikryptophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

5211

 = Sedo-Scleranthion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.