Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Cladium mariscus (L.) Pohl
Binsen-Schneide

taxnr 1584
LfU-taxnr 9P0H152700

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Liliopsida DC.

            Commelinidae Takht.

               Cyperales Burnett

                  Cyperaceae Juss.

                     Cladium P. Browne

                        Cladium mariscus (L.) Pohl

 
Syn./incl.: Cladium germanicum Schrad.

Abbildungen zu Cladium mariscus (L.) Pohl

 

 

 

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Cladium mariscus (L.) Pohl wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

3

gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

3+

gefährdet (regional stärker gefährdet)

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Lutz (1938) bringt eine Zusammenstellung damals bekannter Wuchsorte. Darunter befindet sich eine Angabe von Ade aus dem Jahre 1934 für Bodenwöhr (O), die aufgrund der Ökologie der Art äußerst fragwürdig ist. Falls tatsächlich ehemals vorhanden, dann wohl nur unbeständig verschleppt oder angesalbt. In K ehemals in der Schwaninger Heide bei Dinkelsbühl (Mitt. W. Subal). In J nur im Deusmauer Moor, hier vom Aussterben bedroht (Mitt. M. Berg). In A rezent vor allem in den Loisachmooren und im Faulenbachtal, dort derzeit kaum gefährdet (Mitt. A. Mayer).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 365, BayAtlas 2350; in Nordbayern sehr selten (FHuG, FRG), vor allem wegen wasserbaulicher Maßnahmen in ständigem Rückgang, RLBay, >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

9

 = Vollichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

3

 = ozeanisch bis subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

10

 = Wechselwasserzeiger

Reaktionszahl

 R: 

9

 = Basen- und Kalkzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

3

 = auf stickstoffarmen Standorte häufiger

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

A

 = Hydrophyt

 

  

 

   oder Geophyt

Blattausdauer

 Bl: 

W

 = überwinternd grün

Soziologie

 Sozio: 

1511

 = Phragmition

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.