Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Crocus albiflorus Kit.
Weißer Krokus, Alpen-K.

taxnr 1757
LfU-taxnr 9P0H178100

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Liliopsida DC.

            Liliidae Takht.

               Asparagales

                  Iridaceae Juss.

                     Crocus L.

                        Crocus vernus agg.

                           Crocus albiflorus Kit.

 
Syn./incl.: Crocus vernus subsp. albiflorus (Kit.) Asch. & Graebn.

Abbildungen zu Crocus albiflorus Kit.

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Crocus albiflorus Kit. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Verantwortung und Schutz
Schutzsstatus in Bayern
§ besonders geschützt
Schutzverordnung
A Bundesartenschutzverordnung
Gefährdung
Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003 (Erläuterungen)
2 stark gefährdet
Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 2018
3 gefährdet
Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003

Für Synonym Crocus vernus subsp. albiflorus (Kit.) Asch. & Graebn. :
Mayenberg (1875) gibt bei Passau nur einen Fundort an, dort aber ehemals massenhaft. In O noch im Neuburger Wald südlich von Passau (Mitt. Th. Herrmann). In H rezent nur mehr an zwei von drei Wuchsorten, bei Tann im Isar-Inn-Hügelland am Erlöschen. Auch im Moränen-Hügelland durch Wuchsortzerstörung und Güllewirtschaft drastischer Rückgang, der in den letzten Jahren auch auf Flächen mit Bewirtschaftungsauflagen eingesetzt hat (Mitt. Ch. Niederbichler, G. Schneider, A. & I. Wagner). In A ebenfalls starker Rückgang durch Umstellung von Festmist- auf Gülledüngung (Mitt. A. Mayer, R. Urban). 
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2018 (Erläuterungen)
V 463, BayAtlas 2093; vor allem infolge der Gülledüngung bayernweit in starkem Rückgang, (kaum in Gartenkultur, Angaben aus Nordbayern gehören vermutlich zu weißblütigem Cr. vernus), > 

Zeigerwerte nach Ellenberg

Für Synonym Crocus vernus subsp. albiflorus (Kit.) Asch. & Graebn.

Lichtzahl

 L: 

7

 = Halblichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

3

 = Kühlezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

4

 = subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

5

 = Frischezeiger

Reaktionszahl

 R: 

5

 = Mäßigsäurezeiger

Stickstoffzahl

 N: 

x

 = indifferentes Verhalten

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Lebensform: 

G

 = Geophyt

Blattausdauer

 Blattausdauer: 

V

 = vorsommergrün

Soziologie

 Soziologie: 

5422

 = Polygono-Trisetion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.