Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Draba incana L.
Langgriffeliges Felsenblümchen

taxnr 26157
LfU-taxnr 9P0H193800

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Dilleniidae Takht.

               Capparidales Hutch.

                  Brassicaceae Burnett

                     Draba L.

                        Draba incana L.

 
Syn./incl.: Draba incana agg.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Draba incana L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Verantwortung und Schutz

Schutzstatus

§ A

besonders geschützt, Bundes-Artenschutzverordnung

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

1

vom Aussterben bedroht

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Erstnachweis für Deutschland 1997 in den Allgäuer Alpen durch B. Sonnberger (n. p.). Von Dörr (1999) bzw. Dörr & Lippert (2001) als D. stylaris publiziert, revidiert durch H. P. Buttler (n. p.; Mitt. F. G. Dunkel). Die Reliktpopulation von 10 bis 20 Pflanzen ist durch Erosion gefährdet (Dörr & Lippert 2001, Mitt. F. G. Dunkel).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
B. Sonnberger in Dörr (1998) als D. stylaris, korrigiert Dörr 2002 nach Revision durch Buttler, vgl. auch Dunkel 2006

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.