Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Lathyrus nissolia L.
Gras-Platterbse

taxnr 3304
LfU-taxnr 9P0H314800

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Rosidae Takht.

               Fabales Bromhead

                  Fabaceae Lindley

                     Lathyrus L.

                        Lathyrus nissolia L.

 
Syn./incl.: Lathyrus nissolia var. pubescens Beck, Lathyrus nissolia var. glabrescens Freyn

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Lathyrus nissolia L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H?

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

2

stark gefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
In Südbayern i. d. R. nur synanthrop-unbeständig, am unteren Lech stellenweise wohl auch eingebürgert.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 1245, BayAtlas 891; Merxmüller 1969: "Das Indigenat dieser Art ist nicht unbestritten", südlich der Donau und in O vermutlich nur unbeständig bzw. (am unteren Lech) lokal eingebürgert, für Nordbayern vgl. Gauckler 1974, FHuG, die Varietäten var. glabrescens Freyn und var. pubescens Beck taxonomisch wohl kaum relevant

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

7

 = Halblichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

4

 = subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

4

 = Trocknis- bis Frischezeiger

Reaktionszahl

 R: 

7

 = Schwachsäure- bis Schwachbasenzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

4

 = stickstoffarme bis mäßig stickstoffreiche Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

T

 = Therophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

34

 = Secalietea

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.