Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Achtung, die verwendete Taxnr bezeichnet ein Synonym.

Den vollständigen Datensatz finden Sie mit diesem Link oder mit der Taxnr 6503.

Synonym: Platanthera bifolia (L.) Rich. s. str.
Weiße Waldhyazinthe (i. e. S.)

taxnr 33775
LfU-taxnr 9P0H893773

Systematik und Morphologie

Platanthera bifolia (L.) Rich. s. str.

 
Syn./incl.: Platanthera bifolia var. subalpina Brügger, Platanthera bifolia (L.) Rich. s. str., Platanthera bifolia subsp. graciliflora Bisse

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Platanthera bifolia (L.) Rich. s. str. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

x

unbekannt

Verantwortung und Schutz
Schutzsstatus in Bayern
§ besonders geschützt
Schutzverordnung
C CITES, Washingtoner Artenschutzabkommen
Gefährdung
Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003 (Erläuterungen)
D Datenlage mangelhaft
Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 2018

Für Synonym Platanthera bifolia (L.) Rich. s. str. :
3 gefährdet
Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003

Für Synonym Platanthera bifolia subsp. graciliflora Bisse :
Für ssp. graciliflora Bisse mit nördlicher Verbreitungstendenz liegt bislang nur eine unbestätigte Angabe für TK 5935/3 vor. 
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2018 (Erläuterungen)
Sippe feuchter, basenarmer Rasen und Niedermoore, von Skandinavien bis Nord- und Mitteldeutschland verbreitet, jetzt auch nach Mitt. Buttler für Bayern nachgewiesen: Bad Brückenau-Volkers (Buttler 2014 unpubl.) und Hetzleser Berg in der Frankenalb (Hb. R. Otto 1968), in eher montan geprägten Regionen sind weitere Funde zu erwarten. Die meisten (irrtümlichen) Angaben in BIB müssen zu subsp. latiflora (= P. fornicata) gestellt werden. 

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.