Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Parietaria officinalis L.
Aufrechtes Glaskraut

taxnr 4122
LfU-taxnr 9P0H392100

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Hamamelidae Takht.

               Urticales Lindley

                  Urticaceae Juss.

                     Parietaria L.

                        Parietaria officinalis L.

 
Syn./incl.: Parietaria erecta Mert. & W. D. J. Koch

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Parietaria officinalis L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H?

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

u

ungefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Kulturfolger an Mauern in Weinanbaugebieten. Die letzten rezenten Vorkommen beschränken sich daher weitestgehend auf Franken. In J außerdem ein stabilerer Bestand in Felsbalmen des Altmühltales, hier durch Freizeitnutzung (Klettern) beeinträchtigt.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 569, BayAtlas 148; insgesamt selten, Status unsicher, aber als Kulturbegleiter meist unbeständig adventiv, jedoch nach FRG mehrfach fest und dauerhaft eingebürgert, der Wuchsort bei Gnadenberg existiert über 300 Jahre

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

5

 = Halbschattenpflanze

Temperaturzahl

 T: 

7

 = Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

4

 = subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

5

 = Frischezeiger

Reaktionszahl

 R: 

7

 = Schwachsäure- bis Schwachbasenzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

7

 = an stickstoffreichen Standorten häufiger

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

H

 = Hemikryptophyt

Blattausdauer

 Bl: 

W

 = überwinternd grün

Soziologie

 Sozio: 

3532

 = Alliarion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.