Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Achtung, die verwendete Taxnr bezeichnet ein Synonym.

Den vollständigen Datensatz finden Sie mit diesem Link oder mit der Taxnr 22138.

Synonym: Picris echioides L.

taxnr 4271
LfU-taxnr 9P0H384000

Systematik und Morphologie

Picris echioides L.

 
Syn./incl.: Picris echioides L., Helminthia echioides (L.) Gaertn.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Picris echioides L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

x

unbekannt

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003

Zusätzliche Anmerkung für Synonym Picris echioides L. :
Nach Merxmüller (1977) häufig verschleppt, aber nirgends eingebürgert. In neuerer Zeit in der Windsheimer Bucht wohl doch eingebürgert.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 2105, BayAtlas 1877; gelegentlich verschleppt aber wohl nirgends eingebürgert, aktuell im Rückgang (Meierott 2001, FRG, FAllg 2004, FHuG, Breitfeld & Horbach 2008), >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Für Synonym Picris echioides L.

Lichtzahl

 L: 

7

 = Halblichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

7

 = Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

3

 = ozeanisch bis subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

5

 = Frischezeiger

Reaktionszahl

 R: 

8

 = Schwachbasen- bis Basenzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

6

 = stickstoffreiche bis mäßig stickstoffreiche Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

H

 = Hemikryptophyt

 

  

 

   oder Therophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

3

 = Krautige Vegetation oft gestörter Plätze

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.