Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Polypodium interjectum Shivas
Gesägter Tüpfelfarn

taxnr 4440
LfU-taxnr 9P0H420600

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Pteridophyta

      Pteridopsida

         Polypodiaceae Bercht. & J. Presl

            Polypodium L.

               Polypodium vulgare agg.

                  Polypodium interjectum Shivas

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Polypodium interjectum Shivas wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

3

gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

u

ungefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Polypodium interjectum und P. vulgare sind nur nach mikromorphologischen oder cytologischen Merkmalen sicher zu trennen (s. Bennert in Wisskirchen & Haeupler 1998). In der Alb mehrfach nachgewiesen. In den Alpen nur von Sonthofen (Eschelmüller 1970, 1971) und Schliersee (Mergenthaler & Damboldt 1962 nach einem Beleg von 1885) bekannt. Angaben aus der Umgebung von Spalt (K) beruhen vermutlich auf Verwechslungen mit P. vulgare.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
Mergenthaler & Damboldt 1962, BayAtlas 77, Meierott 2001, FAllg 2001, Breitfeld et al. 2009

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

5

 = Halbschattenpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

3

 = ozeanisch bis subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

5

 = Frischezeiger

Reaktionszahl

 R: 

x

 = indifferentes Verhalten

Stickstoffzahl

 N: 

?

 = ungeklärtes Verhalten

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

C

 = krautiger Chamaephyt

Blattausdauer

 Bl: 

I

 = immergrün

Soziologie

 Sozio: 

42

 = Asplenietea rupestria

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.