Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Potamogeton polygonifolius Pourr.
Knöterich-Laichkraut

taxnr 4478
LfU-taxnr 9P0H424400

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Liliopsida DC.

            Alismatidae Takht.

               Najadales Nakai

                  Potamogetonaceae Dumort.

                     Potamogeton L.

                        Potamogeton polygonifolius Pourr.

 
Syn./incl.: Potamogeton oblongus Viv.

Abbildungen zu Potamogeton polygonifolius Pourr.

 

 

 

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Potamogeton polygonifolius Pourr. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

3

gefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Rezent sicher nur an der Naturraumgrenze Fichtelgebirge/Münchberger Hochfläche (O; hier nach Reichel & Walter (1990) vom Aussterben bedroht), im Spessart (Reichel 2000) und im Vorderen Bayerischen Wald (Zahlheimer 2000). Aufgrund des Vorkommens von (zwar wenigen) Großbeständen (vgl. Roweck et al. 1986) im Fichtelgebirge muss definitionsgemäß eine Rückstufung der Gefährdung erfolgen. Eine unbestätigte, allerdings fragwürdige Angabe von 1990 an der Kleinen Roth bei Allersberg ist spätestens mit Aufstau des Rothsees erloschen. Nach Roweck et al. (1986) und Franke (1992) fehlt die Art im mittelfränkischen Becken, so dass diese Angabe verworfen werden sollte.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 80, BayAtlas 2007; RLBay, aktueller Schwerpunkt im Fichtelgebirge (FNOB, Breitfeld et al. 2009), im Spessart erst nach 1990 nachgewiesen (Reichel 2000, Meierott 2001), Angaben aus dem mittelfränkischen Becken vermutlich irrtümlich (FRG)

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

7

 = Halblichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

2

 = ozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

10

 = Wechselwasserzeiger

Reaktionszahl

 R: 

3

 = Säurezeiger

Stickstoffzahl

 N: 

2

 = stickstoffarme bis -ärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

A

 = Hydrophyt

Blattausdauer

 Bl: 

W

 = überwinternd grün

Soziologie

 Sozio: 

14

 = Litorelletea

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.