Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Sedum villosum L.
Sumpf-Fetthenne

taxnr 5445
LfU-taxnr 9P0H513500

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Rosidae Takht.

               Rosales Lindley

                  Crassulaceae DC.

                     Sedum L.

                        Sedum villosum L.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Sedum villosum L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

1

vom Aussterben bedroht

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

1

vom Aussterben bedroht

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Im Allgäu verschollen, Wuchsorte i. d. R. durch Drainage vernichtet (Dörr 1974, 2000). Rezent nur mehr in der Rhön (Barth et al. 1996), im Ammergebirge, im Bereich der Grundmoränenlandschaft der Murnauer Mulde (Mitt. A. & I. Wagner) und in den Chiemgauer Alpen. Im Murnauer Moos verschollen, in den Chiemgauer Alpen seit der Wiederentdeckung 1995 ohne augenscheinliche Ursache stark abnehmend (Mitt. Ch. Niederbichler). Entscheidend für die Erhaltung der Art scheint neben einem ungestörten Wasserhaushalt die Beweidung (Störung) der Nassstellen zu sein, weil alle rezenten Vorkommen in Viehweiden liegen.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 942, BayAtlas 588; RLBay, in Bayern extremer Rückgang und am Erlöschen; nur mehr wenige Wuchsorte in der Rhön (Barth et al. 1996, Meierott 2001), im Allgäu Neufunde im Trogener Moos (Dörr 2009) und Mehlblockmoos (Bauer 2011), >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

9

 = Vollichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

5

 = Mäßigwärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

2

 = ozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

9

 = Nässezeiger

Reaktionszahl

 R: 

4

 = Mäßigsäure- bis Säurezeiger

Stickstoffzahl

 N: 

1

 = stickstoffärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

T

 = Therophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

1611

 = Montio-Cardaminion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.