Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Sorbus aria (L.) Crantz s. str.
Gewöhnliche Mehlbeere

taxnr 5697
LfU-taxnr 9P0H535100

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Rosidae Takht.

               Rosales Lindley

                  Rosaceae Juss.

                     Sorbus L.

                        Sorbus subgen. Aria Pers.

                           Sorbus aria (L.) Crantz s. str.

 
Syn./incl.: Sorbus aria (L.) Crantz subsp. aria, Sorbus aria f. incisa, Aria nivea Host, Sorbus aria f. rotundata, Sorbus aria f. longifolia, Crataegus aria L., Sorbus aria var. incisa Rchb.

Abbildungen zu Sorbus aria (L.) Crantz s. str.

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Sorbus aria (L.) Crantz s. str. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

V

Vorwarnstufe

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

u

ungefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Formenreich, v. a. in A, M, in S (Rhön), P (Main), J (Nördliche und Südliche Frankenalb); H (Alpenflüsse) nur in Teilgebieten. In K indigen auf den jurassischen Zeugenbergen.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 1140, BayAtlas 806; sexuelle, diploide und hochvariable Sippe, deren mannigfaltige Formen, Varietäten und Kultivare taxonomisch eher bedeutungslos sind, vgl. Meyer et al. 2005; in Bayern autochthon v.a. in den Alpen, Voralpen, entlang der Alpenflüsse, im Muschelkalk nördlich Würzburg, in der Frankenalb westlich Eichstätt und nördlich Forchheim verbreitet, sonst fehlend oder kultiviert

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.