Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Tanacetum balsamita L.
Balsam-Wucherblume

taxnr 5839
LfU-taxnr 9P0H546300

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Asteridae Takht.

               Asterales Lindley

                  Asteraceae Dumort.

                     Tanacetum L.

                        Tanacetum balsamita L.

 
Syn./incl.: Chrysanthemum balsamita L., Balsamita major Desf.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Tanacetum balsamita L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

E

eingebürgert

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2n

stark rückläufiger Neophyt

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Wird von Oberdorfer (2001) für den Wörnitzdamm nördlich Donauwörth als eingebürgert angegeben (Nachweis R. Blum 1951, Mitt. W. Subal). Weitere Einbürgerungen sind gemeldet aus dem unteren Anlautertal und dem unteren Lechtal.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V: 741, BayAtlas 1758; Merxmüller 1977: „Gelegentlich eingebürgert", "eingebürgert am Wörnitzdamm beim Kreuzhof nördl. Donauwörth" (Hepp 1956), aktuell nurmehr selten (FRG)

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.