Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Asperula arvensis L.
Acker-Meier

taxnr 642
LfU-taxnr 9P0H076100

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Asteridae Takht.

               Rubiales Benth. & Hook.

                  Rubiaceae Juss.

                     Asperula L.

                        Asperula arvensis L.

Abbildungen zu Asperula arvensis L.

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Asperula arvensis L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

0

verschollen

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

0

ausgestorben oder verschollen

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Von Ade (1943) zuletzt für P um 1918 bei Weyersfeld westlich des Truppenübungsplatzes Hammelburg beobachtet. Ade führt das Aussterben der Art wie auch der Ackerwildkräuter Orlaya, Turgenia, Caucalis, Bupleurum rotundifolium, Scandix, Nigella arvensis auf die neuzeitliche Ackerkultur zurück. In P natürlich zuletzt um 1950 beobachtet, neu angesalbt rezent bei Würzburg (Meierott 2001). Auch Dörr (1978a, 1982) gibt die Art für das Allgäu als erloschen an, hier zuletzt 1955. Kürzlich synanthrop in Weißenburg und bei Höchstadt a. d. Aisch (Mitt. W. Subal).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 1841, BayAtlas 1296; frühere Adventiv- und Segetalvorkommen erloschen, aktuell gelegentlich angesalbt (Meierott 2001, FRG), >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

7

 = Halblichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

7

 = Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

3

 = ozeanisch bis subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

4

 = Trocknis- bis Frischezeiger

Reaktionszahl

 R: 

9

 = Basen- und Kalkzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

3

 = auf stickstoffarmen Standorte häufiger

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

T

 = Therophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

3411

 = Caucalidion lappulae

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.