Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Muscari armeniacum Leichtlin ex Baker
Armenische Traubenhyazinthe

taxnr 6884
LfU-taxnr 9P0H358500

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Liliopsida DC.

            Liliidae Takht.

               Asparagales

                  Hyacinthaceae Batsch ex Borkh.

                     Muscari Mill.

                        Muscari armeniacum Leichtlin ex Baker

Abbildungen zu Muscari armeniacum Leichtlin ex Baker

 

 

 

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Muscari armeniacum Leichtlin ex Baker wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

E

eingebürgert

Verantwortung und Schutz

Schutzstatus

§ A

besonders geschützt, Bundes-Artenschutzverordnung

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

Rn

sehr seltener Neophyt

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
in mehreren Sorten kultivierte Zierpflanze, seit etwa 1990 vielfach verwildert und inzwischen eingebürgert; gelegentlich immer noch mit dem heimischen M. neglectum verwechselt (FHuG, FRG, Breitfeld et al. 2009, FNOB 2013, Klotz 2009c, Dickoré et al. 2012)

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.