Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Atriplex rosea L.
Rosen-Melde

taxnr 769
LfU-taxnr 9P0H080800

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Magnoliopsida DC.

            Caryophyllidae Takht.

               Caryophyllales Benth. & Hook.

                  Chenopodiaceae Vent.

                     Atriplex L.

                        Atriplex rosea L.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Atriplex rosea L. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

E

eingebürgert

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

0n

verschwundener Neophyt

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

uE

ungefährdet (Neophyt)

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
In dörflichen Ruderalgesellschaften Frankens ehemals eingebürgert, nunmehr gänzlich verschwunden (vgl. Ade 1943, Meierott 2001), nach Hetzel & Meierott (1998) aber offenbar sekundär in Deponiestandorten eingenischt.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 630, BayAtlas 213; früher auf Ödflächen und im Dorfbereich vor allem in Franken vorübergehend eingebürgert, heute weitgehend erloschen und nur gelegentlich an Sekundärstandorten wie Deponien aktuell (vgl. FHuG)

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

9

 = Vollichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

7

 = subkontinental bis kontinental

Feuchtezahl

 F: 

5

 = Frischezeiger

Reaktionszahl

 R: 

7

 = Schwachsäure- bis Schwachbasenzeiger

Stickstoffzahl

 N: 

7

 = an stickstoffreichen Standorten häufiger

Salzzahl

 S: 

1

 = schwach salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

T

 = Therophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

3331

 = Sisymbrion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.