Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Calamagrostis villosa (Chaix) J. F. Gmel.
Wolliges Reitgras

taxnr 975
LfU-taxnr 9P0H095100

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Spermatophyta

      Magnoliophytina

         Liliopsida DC.

            Commelinidae Takht.

               Cyperales Burnett

                  Poaceae Barnhart

                     Calamagrostis Adans.

                        Calamagrostis villosa (Chaix) J. F. Gmel.

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Calamagrostis villosa (Chaix) J. F. Gmel. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

ungefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

u

ungefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Status in weiten Bereichen nicht differenzierbar. Durch intensive Forstwirtschaft, Auflassung von Hochlagen-Silikatweiden und schadstoffbedingte Auflichtung von Hochlagenwäldern gebietsweise in Ausbreitung. Neuerdings z. B. auch für den Spessart nachgewiesen (Zerbe 1996). In Mainfranken nur von einem Wuchsort gesichert: Schwedenschanze bei Rottenstein (K; Ade 1943). Die Vollmannschen Angaben von Grafenrheinfeld, Grettstadt sind damit vermutlich Falschangaben; Angaben vom Gramschatzer und Guttenberger Wald sind zumindest fraglich. Im Nürnberger Reichswald (K) verbreitet und hier wohl indigen (Mitt. W. Subal).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V 155, BayAtlas 2259; Angaben in H und M sollten überprüft werden, z.B. im Spessart forstlich verschleppt (Zerbe 1996)

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

6

 = Halbschatten- bis Halblichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

4

 = Mäßigwärme- bis Kühlezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

4

 = subozeanisch

Feuchtezahl

 F: 

7

 = Feuchtezeiger

 F2: 

w

 = Wechselfeuchtezeiger

Reaktionszahl

 R: 

2

 = Säure- bis Starksäurezeiger

Stickstoffzahl

 N: 

2

 = stickstoffarme bis -ärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

G

 = Geophyt

 

  

 

   oder Hemikryptophyt

Blattausdauer

 Bl: 

S

 = sommergrün

Soziologie

 Sozio: 

7312

 = Vaccinio-Pinion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.