Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Diphasiastrum oellgaardii Stoor & al.
Oellgaards Flachbärlapp

taxnr 11720
LfU-taxnr 9P0H156700

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Pteridophyta

      Lycopodiopsida

         Lycopodiales

            Lycopodiaceae Pal. ex Mirbel

               Diphasiastrum Holub

                  Diphasiastrum oellgaardii Stoor & al.

Abbildungen zu Diphasiastrum oellgaardii Stoor & al.

 

 

 

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Diphasiastrum oellgaardii Stoor & al. wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Verantwortung und Schutz

Verantwortung für den Erhalt

D  !!

sehr große Verantwortung Deutschlands

By h

Hauptverantwortung Bayerns innerhalb Deutschlands

Schutzstatus

§ A

besonders geschützt, Bundes-Artenschutzverordnung

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

1

vom Aussterben bedroht

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Die erst 1996 neu beschriebene Art konnte im Bayerischen Wald an fünf Fundorten nachgewiesen werden (Horn et al. 1999, Diewald & Horn 2001). Über die historische Verbreitung ist bislang nichts bekannt. Die Gefährdungskategorie 1 beruht auf den Kenntnissen von K. Horn, wonach die Art neben herkömmlichen Gefährdungen (Eutrophierung, Sukzession etc.) vor allem durch Botanisieren bedroht ist (vgl. Bennert et al. 1999, Horn et al. 2001).
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
Horn, Diewald & Hofmann 1999, Diewald & Horn 2001, nur im Bayerischen Wald, selten

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.