Steckbriefe zu den Gefäßpflanzen Bayerns

Diphasiastrum tristachyum (Pursh) Holub
Zypressen-Flachbärlapp

taxnr 20019
LfU-taxnr 9P0H156800

Systematik und Morphologie

Trachaeophyta

   Pteridophyta

      Lycopodiopsida

         Lycopodiales

            Lycopodiaceae Pal. ex Mirbel

               Diphasiastrum Holub

                  Diphasiastrum tristachyum (Pursh) Holub

 
Syn./incl.: Diphasium tristachyum (Pursh) Rothm., Lycopodium tristachyum Pursh

Abbildungen zu Diphasiastrum tristachyum (Pursh) Holub

 

 
Creative Commons License Alle Fotos sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Verbreitung und Status

Die Verbreitungskarte zu Diphasiastrum tristachyum (Pursh) Holub wird geladen ...

 
Creative Commons License    Alle Verbreitungskarten sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert!

Erläuterungen zum Datenbestand
 

Status in Bayern

H

einheimisch

Verantwortung und Schutz

Schutzstatus

§ A

besonders geschützt, Bundes-Artenschutzverordnung

Gefährdung und Bestandsentwicklung

Gefährdung nach Roter Liste Bayern 2003

2

stark gefährdet

Gefährdung nach Roter Liste Deutschland 1996

2

stark gefährdet

Anmerkungen zum Taxon
Anmerkungen aus Rote Liste Bayern 2003
Hinsichtlich der Standortansprüche die problematischste Art unter den Flachbärlappen. Sukzession und Eutrophierung wirken sich bei ihr noch rascher und nachhaltiger aus. Die Gefährdung in Teilregionen stellt sich nach Mitteilung von K. Horn wie folgt dar: Landkreis Bayreuth (J) RL1, Grafenwöhr (O) RL2, Amberg (O) RL1, Bayerischer Wald (O) RL2, Abensberg-Siegenburger Sande (H) RL1.
Anmerkungen aus Kommentierte Artenliste 2014 (Erläuterungen)
V58, BayAtlas 8; RLBay, Meierott 2001, FRG, Horn, Diewald & Scheuerer 2012, südlich der Donau sehr selten, in Nordbayern starker Rückgang durch Sukzession und Eutrophierung, >

Zeigerwerte nach Ellenberg

Lichtzahl

 L: 

8

 = Lichtpflanze

Temperaturzahl

 T: 

6

 = Mäßigwärme- bis Wärmezeiger

Kontinentalitätszahl

 K: 

5

 = subozeanisch bis subkontinental

Feuchtezahl

 F: 

5

 = Frischezeiger

 F2: 

w

 = Wechselfeuchtezeiger

Reaktionszahl

 R: 

1

 = Starksäurezeiger

Stickstoffzahl

 N: 

1

 = stickstoffärmste Standorte anzeigend

Salzzahl

 S: 

0

 = nicht salzertragend

 

Lebensform

 Leb: 

C

 = krautiger Chamaephyt

Blattausdauer

 Bl: 

I

 = immergrün

Soziologie

 Sozio: 

5121

 = Calluno-Genistion

 
 
 

Bei fehlenden Informationen oder fehlender Karte siehe auch über-/untergeordnete Sippe. Bitte beachten Sie auch die Einleitungsseite zu den Steckbriefen.